Rathausbrücke-Baustellenbilder

Rathausbrücke-Baustellen

Rathausbrücke ist die Bezeichnung für die Verbindungsstraße zwischen Wenigemarkt und Benediktplatz. Bedingt durch die Insel im Breitstrom beinhaltet sie 2 Brücken, die östliche und die westliche. Beide Brücken waren statisch nicht mehr voll belastbar, so dass die Fahrbahn schon längere Zeit in der Breite eingeschränkt war. Begonnen wurde mit der östlichen Brücke im Dez. 2015, beenden konnte man die Baustelle Ende 2017.

Sowohl im Vorfeld, wie auch während der Bauarbeiten gab es diverse Diskussionen in der Bevölkerung. Die meisten bezüglich der Frage Abholzung zu Gunsten der Bauwerke oder nicht. Die Stadt hat unter

http://www.erfurt.de/ef/de/leben/planen/projekte/ingenieurbau/rathausbruecken/120993.html  

viele dieser Fragen mit den zugehörigen Antworten aufgelistet. Weitere Details können auf der Internetseite der Stadt

http://www.erfurt.de/ef/de/leben/planen/projekte/ingenieurbau/rathausbruecken/index.html

eingesehen werden. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite (ef-web.de) waren die Seiten der Stadt noch aktuell, wie lange sie bestehen bleiben, ist mir unbekannt.

Da es bei so einer umfangreichen Baustelle viele Bauzustände und Details zu beobachten gibt und weil zwischendurch die Straße zu den Stadtfesten (z. B. Krämerbrückenfest, Töpfermarkt oder Weihnachtsmarkt) immer wieder für den öffentlichen Fußgängerverkehr freigegeben werden mußte, sind die Baustellenbilder wegen der Vielzahl in 2 Hauptgruppen unterteilt und manchmal entsteht der Eindruck, als ginge der Baufortschritt rückwärts. Das ist dem Umstand geschuldet, dass zwischendurch eine vorübergehende Verkehrsfreigabe zu den Festen erfolgen mußte.

Rathausbrücke-östliche Brücke und

Rathausbrücke-westliche Brücke.




zurück zu Baustellen-Bilder