Juergen Klopp Erfurt 1991

Jürgen Klopps Sternstunde als Spieler in Erfurt 1991

Startrainer Jürgen Klopp erlebte am 13. August 1991 seine Sternstunde als Spieler des 1. FSV Mainz 05 in Erfurt.


RWE-Mainz-1991.jpg

Mit seinen vier Treffern zum 5:0 des 1. FSV Mainz 05"Nullfünfer" in der Partie der 2. Bundesliga im Steigerwaldstadion besiegte der seinerzeit relativ unbekannte Spieler Jürgen Klopp, über viele Jahre in der 2. Liga bei den "Nullfünfern" aktiv, den FC Rot-Weiß Erfurt fast im Alleingang (im Bild der Spielbericht der Thüringer Allgemeine von dem legendären Spiel am 13.08.1991).

Davon erzählt Dr. Michael Kummer in seinem Buch 111 Gründe, Rot-Weiß Erfurt zu lieben (2016), das eine Reihe besonderer Momente der Vereinsgeschichte festhält. Auch Historiker Dr. Steffen Raßloff erinnert in seinem Buch "Erfurt - 55 Highlights aus der Geschichte" an jenes traumatische Erlebnis für viele Fans in der Abstiegssaison 1991/92.

In gewissem Sinne bildet das spektakuläre Spiel auch ein Kapitel in der Geschichte der 1988 besiegelten Städtepartnerschaft Erfurt-Mainz, die an eine jahrhundertelange gemeinsame Geschichte anknüpfen kann.

(Dr. Steffen Raßloff)


Lesetipps:

Steffen Raßloff: Erfurt und Mainz. Eine deutsch-deutsche Städtepartnerschaft mit langer Vorgeschichte. In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 78 (2017). S. 121-157.

Steffen Raßloff: Höhen und Tiefen. Die Fußballstadt Erfurt. In: Erfurt. 55 Highlights aus der Geschichte. Erfurt 2021. S. 102 f.

Michael Kummer: 111 Gründe, Rot-Weiß Erfurt zu lieben. Berlin 2016.