Hilfe:Bearbeitungshilfe

Die Technik des Texte-Eingebens ist nicht schwierig, dies ist den ersten Seiten der Hilfe bereits erklärt.

Hier werden besondere Anwendungen der Formatierung und Gestaltung beschrieben.

Abkürzungen

Das erfurt-web.de ist kein Kleinanzeigenmarkt, in dem man für Zeichen bezahlen muss. Wir haben genügend Platz. Verwende nur die wenigen üblichen Abkürzungen, die du auch im täglichen Schriftgebrauch verwenden würdest (usw., Dr.) - und auch die so sparsam wie möglich. Den Artikelnamen solltest du auf keinen Fall abkürzen. Viele Abkürzungen lassen sich mit etwas Fantasie vermeiden: statt „z. B.“ kann man so auch „beispielsweise“ schreiben, statt „i. d. R.“ auch „meistens“ oder einfach nur „meist“.

Organisationsnamen und ähnliches, von denen jeder nur die abgekürzte Fassung verwendet, solltest du auch abkürzen, am besten mit einer Auflösung der Abkürzung beim ersten Auftreten: statt „Allgemeiner Deutscher Automobil Club“ besser „ADAC“, statt „North Atlantic Treaty Organisation“ „NATO“ oder „BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)“.

Zeitliche Angaben

Verwende keine Angaben wie „gestern“, „letzte Woche“, „vor kurzem“, „im vorigen Jahrhundert“; Alle zeitlichen Bezüge müssen aus dem Kontext hervorgehen, oder es muss ein klares Datum angegeben werden. Siehe auch Datum.

Neun gut gemeinte Kurzanweisungen

  • Überlege dir, ob du dich dem gewählten Thema gewachsen fühlst - auch wenn der Artikel noch so dringend erscheint, ist es oft befriedigender, kleinere Brötchen zu backen und sich auf „Handfestes“ zu beschränken, statt in Vermutungen und Mutmaßungen abzugleiten.
  • Recherchiere online und offline. Trau nicht der ersten Jahreszahl, die dir über den Weg läuft, Tippfehler können sich überall eingeschlichen haben, auch auf offiziellen Webpräsenzen.
  • Beginne deinen Artikel mit einer Einleitung, die das Thema so präzise wie möglich kurz umreißt, und in der das Wichtigste und der Bezug zum enthalten ist.
  • Stelle durch eine Referenz einen Rückbezug zu einem größeren Zusammenhang her, zum Beispiel „Kohle ist ein Brennstoff“.
  • Lass dir Zeit! Ein schnell hingeworfener „gewünschter Artikel“ ist mitunter weniger wert als zunächst gar kein Artikel.
  • Versuche, dein Thema so objektiv wie möglich darzustellen. Wichtige Ansichten und Meinungen kannst du natürlich erwähnen, mach aber deutlich, dass es sich um eine Meinung handelt, etwa indem du Vertreter dieser Meinung namentlich erwähnst. Siehe auch Neutraler Standpunkt.
  • Orientiere dich auch formal und strukturell an gelungenen Artikeln. Überlege dir, welche inhaltlichen, historischen, wirtschaftlichen gegenwartsrelevanten Aspekte von Interesse wären.
  • Gib deine Quellen an: Füge die wichtigsten als Literatur-/Weblink-Verzeichnis dem Artikel hinzu, und erwähne weniger bedeutsame auf der Diskussionsseite des Artikels.

Stilregeln mit konkreten Beispielen

Und hier noch ein paar Stilregeln mit konkreten Beispielen

  • Vermeide Gemeinplätze wie die Pest (es sind alte Hüte).
  • Sei ungefähr spezifisch.
  • Und beginne keinen Satz mit einer Konjunktion.
  • Bemerkungen in Klammern (wie relevant auch immer) sind (gewöhnlich) unnötig.
  • Im Übrigen benutze außerdem niemals nie redundante Wiederholungen.
  • Keine unvollständigen Sätze
  • Benutze nie keine doppelten Verneinungen nicht.
  • Lies den Text nach einer längeren Pause sorgfältig durch, um zu sehen, ob du irgendwelche Wörter ausgelassen.
  • Bitte keine Ausrufungszeichen benutzen! Das wirkt in einem Enzyklopädie-Artikel etwas befremdlich!
  • Durch die Verwendung des Superlativs wird ein Artikel auf übelste Weise am unseriösesten.
  • Verwende keine umgangssprachlichen Floskeln, mit denen die Richtigkeit von kuriosen Informationen betont werden soll. Echt jetzt!

Adresse

In vielen Artikeln ist es hilfreich eine Adresse anzugeben, diese soll einheitlich formatiert sein.

; Name 
: eventuell Zusatz {{Anschrift
|Straße=Straße (ohne Zusätze)
|Haus-Nr=nn
|PLZ=76xxx
|Ort=Karlsruhe
|Ortsteil=Stadtteil/Ortsteil }}
: {{Telefon|07 21|xx xx}}
: {{Telefax|07 21|xx xx}}
: {{E-Mail|Benutzer|Rechnername}}

Die Straße wird immer ausgeschrieben. Die Straße wird von Vorlage Anschrift verlinkt, wenn ein Artikel besteht.

Die Telefonnummer wird analog zum Telefonbuch formatiert: Die Vorwahl in Klammern, immer in Zweiergruppen von rechts nach links, Leerzeichen um den Bindestrich bei Durchwahlen. Die Vorwahl wird auch bei Karlsruher Telefonnummern angegeben.

  • Beispiel: (07 21) 9 36 - 50 (Landratsamt)
    (0 72 44) 70 20 - 0 (Gemeinde Weingarten)

Im Sinne einer einheitlichen Darstellung sollte man die Vorlagen Telefon bzw. Telefax verwenden:

{{Telefon|07 21|9 12 34 56}}

bzw.

{{Telefax|07 21|9 65 43 21}}

ergeben

Vorlage:Telefon
Vorlage:Telefax

Die Homepage kommt unter Weblinks.

Für die Angabe der E-Mail-Adresse gibt es die Vorlage E-Mail:

{{E-Mail|Benutzer|Rechnername}}

Das sieht dann so aus: Vorlage:E-Mail

Datum

Lexikonartikel

Das Datum in Lexikonartikeln wird in alphanumerischer Schreibweise nach DIN 5008 geschrieben, wobei die Jahreszahl per Wikilink verlinkt wird (der Wikilink nur beim ersten Auftreten im Artikel beziehungsweise Abschnitt bei sehr langen Artikeln).

Beispiel: 1. Januar [[2005]]
Gegenbeispiele: 1.1.05, 1.Januar 05, 5. Mai, 2005-01-01

Aktuelles

Im Bereich Aktuelles sind kürzere Datumsangaben ohne Jahr und ausgeschriebenen Monat sinnvoll.

  • Reihenfolge: Tag.Monat.
  • Format: Fett inclusive folgendem Doppelpunkt
Beispiel: 01.08.:
Beispiel: 01.-03.08.:

Der Wegfall des Jahres ist nur hier sinnvoll da die Texte nach einer relativ kurzen Zeit wieder gelöscht werden. Es ist jedoch darauf zu achten dass nach DIN 5008 die führende „0“ erhalten bleibt, also 01.07. und nicht 1.7..

Artikel zu Jahren

In Artikeln zu Jahren sind kürzere Datumsangaben ohne Jahr und (sofern der Monat als Überschrift angegeben ist) ohne Monat sinnvoll.

  • Reihenfolge: Tag.Monat
  • Format: Fett und mit folgendem Doppelpunkt
Beispiel: 01.:
Beispiel: 1. August:

Der Wegfall des Jahres (bzw. des Monats) ist nur hier sinnvoll da die Information im Artikelnamen (bzw in den Überschriften) vorhanden. Es ist jedoch darauf zu achten dass nach DIN 5008 bei der alphanumerischen Schreibweise die führende „0“ entfällt, also 1. August und nicht 01. August.

Artikelnamen

In Artikelnamen, die ein Datum enthalten sollen, ist die numerische Schreibweise nach DIN 5008 allerdings am besten, da die Software die Artikel dann in der richtigen Reihenfolge sortiert: Jahr-Monat-Tag.

Beispiel: (sortiert nach Alphabet - und nach Datum)
  1. Protokoll 2004-10-29
  2. Protokoll 2005-01-30
  3. Protokoll 2005-07-27
Gegenbeispiel: (sortiert nach Alphabet - und nicht Datum)
  1. Protokoll/27.07.2005
  2. Protokoll/29.10.2004
  3. Protokoll/30.01.2005

Uhrzeit

Während früher die Uhrzeiten mit Punkten getrennt wurden, werden im erfurt-web.de die Uhrzeiten einheitlich gemäß DIN 5008 mit Doppelpunkten getrennt. Jede Zeiteinheit wird zweistellig und ohne Leerschritt angegeben.

Beispiel: 08:00 Uhr, 14:28:37 Uhr

Die Stunde vor 10 Uhr wird mit führender Null angegeben.

volle Stunde

Bei Listen verwendet das erfurt-web.de generell für die Minuten bei der vollen Stunde :00. Im Fließtext entfällt das :00, kann aber optional gesetzt bleiben. Bei Zeitspannen wird immer dann :00 gesetzt, wenn der andere Zeitpunkt eine Minutenangabe hat.

Entfallen bei der Zeitangabe die Minuten, entfällt auch die führende Null.

Beispiel: 5 Uhr
Beispiel: 9 bis 12 Uhr (im Fließtext)
Beispiel: 09:15 bis 12:00 Uhr

Zahlenwerte und Größeneinheiten

Die Lesbarkeit von großen Zahlenwerten wird durch Tausendertrennzeichen unterstützt, welche den Zahlenwert in Gruppen zu drei Zahlen unterteilen.

Einem Zahlenwert kann eine Größeneinheit folgen, dabei sollen der Zahlenwert und seine Größeneinheit nicht durch einen Zeilenumbruch getrennt werden. Hierzu werden Zahlenwert und Größeneinheit über ein geschütztes Leerzeichen verbunden.

Die Vorlage Zahl unterstützt die Gruppierung von Zahlenwerten und fügt eine optionale Größeneinheit nach einem geschützten Leerzeichen an.

Beispiel:

{{Zahl|25000|Einwohner}}

ergibt

Vorlage:Zahl

Farben

Farben werden im erfurt-web.de in der Regel nicht genutzt.

Ausnahmen bilden die Portalseiten, einige Vorlagen und die Hauptseite.

Auf der Hauptseite sind folgende Farben:

Willkommen Logo: Gelb #fee846 Willkommen Hintergrundfarbe #fffdf5
Aktuelles Logo: Orange #f19000 Aktuelles Hintergrundfarbe #fffbf5
Lexikon Logo: Blaue Klammern #136381 Lexikon Hintergrundfarbe #f6fcfe
erfurt-web.de Hintergrund: Blau (dunkel) #698fb3 erfurt-web.de Hintergrundfarbe #f8fafc
  Hintergrund: Blau (hell) #c1d2e2 (Background im main.css)

Öffnungszeiten

Bei Einrichtungen mit Publikumsverkehr ist die Angabe der Öffnungszeiten sinnvoll, die Woche beginnt am Montag.

Dies sollte auch einheitlich sein, bei Clubs am besten jeden Tag einzeln.

: Montag:
: Dienstag:
: Mittwoch:
: Donnerstag:
: Freitag: 
: Samstag:
: Sonntag:

Wenn regelmässigere Öffnungszeiten sind, kann man das zusammenfassen:

: Montag bis Freitag:
: Samstag:
: Sonn- und Feiertag:

Die Uhrzeiten werden gemäß Uhrzeitregeln formatiert. Wenn an einem Tag nicht geöffnet ist, ist geschlossen.

Auch hier gilt: keine Abkürzungen, statt des Gedankenstrichs („-”) das schöne Wort „bis”.

Sonderzeichen

Das erfurt-web.de verwendet als Zeichensatz UTF-8, daher werden alle Zeichen in UTF-8 angegeben und nicht als HTML-Beschreibung.

  • ä und nicht ä ä oder ä oder gar ae
  • ø und nicht ø oder ø
  • € und nicht € oder €, nur im Fließtext auch Euro.
  • – und nicht –

Hier einige Zeichen, die nicht im 7bit-ASCII enthalten sind:

ä  ö  ü  ß  Ä  Ö  Ü 
€  ¢  §  †  ®  ©  „“
å  æ  ç  é  ø  œ  –
∞  ≠  ≈  µ  ∑  Ω  ·

Im Fließtext sollen die typographische Anführungszeichen und verwendet werden. Da auf der deutschen Tastatatur nur " direkt erreicht wird, kann das als Ersatzdarstellung genutzt werden. (Erzeugung auf dem Mac: „ = alt+shift+w; “ = alt + 2.)

In Artikelnamen, die ein Sonderzeichen (außer deutschen Umlauten und ß) haben, ist es sinnvoll eine Redirect-Seite von [[Cafe Emaille]] auf [[Café Emaille]] anzulegen, da sich das Café so schreibt.

weitere Infos zu UTF-8 in der Wikipedia, Anführungszeichen in der Wikipedia

Sortierreihenfolge

Alphabet

  • Die Anordnung von Begriffen in Listen erfolgt alphabethisch wie im Duden
    • Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die nicht umgelauteten Buchstaben a, o, u behandelt.
    • Die Schreibungen ae, oe, ue werden nicht als Umlaute behandelt.
    • Die Ligatur ß wird wie ss eingeordnet, bei gleichlautenden Wörtern steht das Wort mit ß vor dem mit ss.
  • Die automatische Sortierung in Kategorien kann nur ASCII, daher sollte der Begriff ohne Umlaute mit einer Pipe („|“) eingetragen werden, beispielsweise [[Kategorie:Stadtteil|Grunwinkel].

ASCII

Die Reihenfolge der Zeichen kann man in der ASCII-Tabelle nachsehen:

Leerzeichen ! " # $ % & ' ( ) * + , - . / 0 1
2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ? @ a b c d e f g h
i j k l m n o p q r s t u v w x y z { | } ~

andere Sortierreihenfolgen

Manchmal ist es sinnvoller, nach Bedeutung oder geographischer Lage zu sortieren. Das entscheidet jeder Autor im Einzelfall. Wird vom Alphabet abgewichen, ist eine kurze Anmerkung hierzu hilfreich, wie beispielsweise bei Wanderrouten.

chronologisch

In der Chronik, zu deutsch „Aufzeichnung geschichtlicher Ereignisse nach der Zeitfolge”, und bei den aktuellen Veranstaltungslisten ist eine zeitliche Ordnung nach Datum sinnvoll. Das älteste Datum steht dabei oben.

Tabellen

siehe erfurt-web.de:Tabellen

Quellen

siehe erfurt-web.de:Einzelnachweis (<ref>-Tag)

Weblinks