Grenzweg

Grenzweg

Ortsteil: Gispersleben


Bezeichnung seit: 1924


vorherige Bezeichnung/en:


Bedeutung: Auf dem heutigen Stadtgebiet gab es mehrere Wege mit der Bezeichnung "Grenzweg", die die Grenze zu den jetzt eingemeindeten Dörfern markierten. Als einziger Zeuge der früheren Selbständigkeit der umliegenden Gemeinden verblieb der Name an der Grenze zwischen Gispersleben-Kiliani und Erfurt.

Die kleine Siedlung am Grenzweg lag früher einsam auf dem halben Wege zwischen Gispersleben und Erfurt an der alten Landstraße nach Nordhausen. Diese Siedlung wurde auch an "Reineckes Hof" genannt. Die hier befindliche Gaststätte "Reineckes Hof" war einst sehr beliebt. Ein Besuch galt fast schon als Landausflug.