Böcklinstraße

Böcklinstraße

Ortsteil:

Daberstedt


Bezeichnung seit:

1947


vorherige Bezeichnung/en:

1903: Mömpelgarder Straße


Bedeutung:

Ihren heutigen Namen trägt sie nach dem Schweizer Maler, Zeichner, Graphiker und Bildhauer Arnold Böcklin, geboren am 16.10.1827 in Basel, gestorben am 16.01.1901 in San Domenico. 1845-1847 Studium an der Düsseldorfer Akademie, anschließend unternahm er Studienreisen in die Schweiz, in die Niederlande und nach Frankreich. Er arbeitete von 1850-1857 in Rom. 1860-1862 Professor an der Kunstakademie in Weimar.