Am Johannestor

Am Johannestor

Orts-/Stadtteil:

Altstadt


Bezeichnung seit:

1928


vorherige Bezeichnung/en:

1681: ufn Kochlöffel

1744: Kochlöffel


Bedeutung:

Der heutige Name erinnert an das zur Stadtbefestigung gehörende Johannestor, das im Zuge der Entfestigung 1880 abgerissen wurde. Durch dieses Tor konnte man die Stadt in Richtung Johannesflur verlassen.

Nach der Unterzeichnung der Kapitulation am 18. Oktober 1806 zogen die Franzosen mit klingendem Spiel durch das Johannestor in Erfurt ein.