St. Dionysius Möbisburg

St. Dionysius Kirche in Möbisburg

Gehört zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) innerhalb der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), die aus dem Zusammenschluß von Ev.-luth. Kirche in Thüringen (Eisenach) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen (Magdeburg) seit 01.01.2009 hervorgegangen ist.


1308 erfolgt die erste urkundliche Erwähnung der Kirche in Möbisburg.

In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts erfolgte der Bau der Dionysiuskirche unter Einbeziehung älterer Teile.

1699 bis 1701 wurde der Umbau des Kirchengebäudes und die barocke Ausstattung vorgenommen. 1800 wird der Oberteil des mittelalterlichen Turmes in Stein ausgeführt.

1964 fand eine Innenerneuerung statt.

Siehe auch: Übersicht Kirchen Erfurt