Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule Erfurt

Die Fachhochschule Erfurt ist eine praxisorientierte Universität der angewandten Wissenschaften technischem, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Profil.


Logo.FHE.png

Der Titel "University of Applied Sciences" (Universität der angewandten Wissenschaften) macht international deutlich, wofür auch die 1991 gegründete Fachhochschule Erfurt steht: Die Verbindung von wissenschaftlicher Ausbildung und praxisorientierten Anwendungen.

Die neuen Studienangebote Bachelor und Master garantieren ein effektives, straffes Studium, das den schnellen Weg in die berufliche Praxis ermöglicht und zugleich die Möglichkeiten weiterer akademischer Bildung eröffnet.

Die Hochschule mit ihrem modernen Hauptcampus an der Altonaer Straße verfügt über sechs Fakultäten: Angewandte Sozialwissenschaften, Architektur und Stadtplanung, Bauingenieurwesen und Konservierung/Restaurierung, Gebäudetechnik und Informatik, Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst, Wirtschaft-Logistik-Verkehr.


Siehe auch: Homepage der FHE, Universität Erfurt, Geschichte der Stadt Erfurt