Eildampfer Erfurt

Eildampfer "Erfurt"

ex "Sachsen" oder GDS "Erfurt" (Güter-Dampf- Schiff)

  • gebaut 1903-07 von der H. Paucksch AG/Abteilung Schiffbau auf der Werft in Landsberg/Warthe (im heutigen Polen)
  • bis 1916 Einsatz für die Hallesche-Dampfschifffahrts-Gesellschaft, Halle/Hamburg (HDG); Reeder war August Mann
  • Übernahme im Jahre 1916 durch die Neue Deutsch-Böhmische-Elbschifffahrts AG Dresden (NDBE)
  • ab 1920 als wurde die "Sachse" in GSD "Erfurt" umbenannt fuhr bis zum Jahre 1945
  • 1953 übernahm Johann Kneisch in Bingen am Rhein das Schiff