Setzschild Altes Erfurter Rathaus Schloss Dresden

Version vom 18. April 2019, 08:13 Uhr von Erfurter (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Erfurter Setzschild in Dresden

Ein Setzschild aus dem Erfurter Alten Rathaus sorgt für kurfürstlichen Glanz im Residenzschloss Dresden.


SetzschildDD1.jpg

Das Dresdner Residenzschloss ist eine einzigartige Schatzkammer und repräsentiert den einstigen Glanz der Kurfürsten und Könige von Sachsen. Neben den wertvollen Schmuckstücken des Grünen Gewölbes setzt auch die Rüstkammer mit ihren zahllosen Rüstungen und Waffen verschiedenster Art die Besucher aus aller Welt in Erstaunen.

Seit 1918 gehört hierzu auch eines der großen Setzschilde aus dem Alten Rathaus in Erfurt mit dem großen Stadtwappen aus dem späten 14. Jahrhundert. Es war seinerzeit vom Städtischen Museum veräußert worden – ein heute unvorstellbarer Vorgang angesichts dieses bedeutenden historischen Objektes, das in der Dresdner Sammlung einen exponierten Platz bekommen hat.

(Dr. Steffen Raßloff, in Thüringer Allgemeine vom 26.07.2018)


Siehe auch: Geschichte Dresdens, Geschichte Sachsens, Erfurter Rathaus, Geschichte Erfurts