Juergen Klopp Erfurt 1991: Unterschied zwischen den Versionen

(Jürgen Klopps Sternstunde als Spieler in Erfurt 1991)
Zeile 13: Zeile 13:
  
 
('''[[Steffen Raßloff|Dr. Steffen Raßloff]]''')
 
('''[[Steffen Raßloff|Dr. Steffen Raßloff]]''')
 +
 +
 +
Lesetipp:
 +
 +
'''Steffen Raßloff: Erfurt und Mainz. Eine deutsch-deutsche Städtepartnerschaft mit langer Vorgeschichte'''. In: [[MVGAE_2017_Jubilaeum_1275_Jahre_Erfurt_Mainz|Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt]] 78 (2017). S. 121-157.

Version vom 17. November 2018, 21:00 Uhr

Jürgen Klopps Sternstunde als Spieler in Erfurt 1991

RWE-Mainz-1991.jpg

Der Dortmunder und Liverpooler Erfolgtrainer Jürgen Klopp erlebte am 13. August 1991 seine Sternstunde als Fußballspieler des 1. FSV Mainz 05 im Erfurter Steigerwaldstadion.

Mit seinen vier Treffern zum 5:0 der "Nullfünfer" in der Partie der 2. Bundesliga besiegte er den FC Rot-Weiß Erfurt fast im Alleingang.

Davon erzählt auch Michael Kummer in seinem Buch 111 Gründe, Rot-Weiß Erfurt zu lieben (2016).

In gewissem Sinne bildet das spektakuläre Spiel auch ein Kapitel in der Geschichte der 1988 besiegelten Städtepartnerschaft Erfurt-Mainz.

Im Bild der Spielbericht der Thüringer Allgemeine vom 14.08.1991.

(Dr. Steffen Raßloff)


Lesetipp:

Steffen Raßloff: Erfurt und Mainz. Eine deutsch-deutsche Städtepartnerschaft mit langer Vorgeschichte. In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 78 (2017). S. 121-157.