Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen Thueringen 2018: Unterschied zwischen den Versionen

 
(39 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
  
  
[[Datei:Lingel-Konzern.jpg|450px|right]]Der Freistaat widmet sich im 100. Gedenkjahr der Novemberrevolution 1918 dem Thema "Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen". Mit einer Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen soll dieses wichtige Kapitel der Landesgeschichte näher beleuchtet werden. Zu den Höhepunkten zählt eine Fachtagung in Pößneck (7.-9. Juni 2018), in deren Rahmen die Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800" eröffnet werden soll.
+
[[Datei:Lingel-Konzern.jpg|400px|right]]Der Freistaat Thüringen widmet sich im 100. Gedenkjahr der Novemberrevolution 1918 dem Thema "Industrialisierung und soziale Bewegungen". Mit einer Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen soll dieses wichtige Kapitel der Landesgeschichte näher beleuchtet werden. Zu den Höhepunkten zählt eine Fachtagung in Pößneck (7.-9. Juni 2018), in deren Rahmen die Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800" eröffnet wurde.
  
 
Thüringen bildete trotz seiner territorialen Kleinteiligkeit im 19. und frühen 20. Jahrhundert einen Kernraum der Industrialisierung und sozialen Bewegung. Die Industrie trug vielgestaltige und innovative Züge. So entwickelte sich etwa die Universitätsstadt Jena zu einem Musterbeispiel wissenschaftlich-technischen Fortschritts (Zeiss, Schott).  
 
Thüringen bildete trotz seiner territorialen Kleinteiligkeit im 19. und frühen 20. Jahrhundert einen Kernraum der Industrialisierung und sozialen Bewegung. Die Industrie trug vielgestaltige und innovative Züge. So entwickelte sich etwa die Universitätsstadt Jena zu einem Musterbeispiel wissenschaftlich-technischen Fortschritts (Zeiss, Schott).  
  
Als aufstrebende Industrieregion bildete Thüringen zugleich für die Arbeiterbewegung ein frühes Zentrum, in dem wegweisende Parteitage stattfanden: 1869 Gründung der Sozialdemokratie unter August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Eisenach, 1875 Vereinigung mit dem Lassalleschen ADAV in Gotha und 1891 der Erfurter Programmparteitag, auf dem der Name SPD angenommen wurde.  
+
Als aufstrebende Industrieregion bildete Thüringen zugleich für die Arbeiterbewegung ein frühes Zentrum, in dem wegweisende Parteitage stattfanden: 1869 Gründung der Sozialdemokratie unter August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Eisenach, 1875 Vereinigung mit dem Lassalleschen ADAV in Gotha und 1891 der Erfurter Programmparteitag, auf dem der Name SPD festgeschrieben wurde.  
  
Erfurt, die erste und lange Zeit einzige Industriegroßstadt des Landes und Hochburg der Sozialdemokratie, wird in diesem Themenjahr natürlich eine wichtige Rolle spielen (Abb.: Lingel-Konzern in Erfurt, einer der führenden deutschen Schuhhersteller, Stadtmuseum Erfurt). Das Stadtmuseum Erfurt eröffnet am 16. September 2018 die Sonderausstellung  "Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier". Sie wird die Geschichte des Bieres von der Antike bis hin zur industriellen Produktion im mitteldeutschen Riebeck-Konzern lebendig werden lassen.
+
Erfurt, die erste und lange Zeit einzige Industriegroßstadt des Landes und Hochburg der Sozialdemokratie, wird in diesem Themenjahr natürlich eine wichtige Rolle spielen (Abb. Stadtmuseum Erfurt). Das Stadtmuseum Erfurt eröffnet am 16. September 2018 die Sonderausstellung  '''[[Ausstellung Bier Stadtmuseum Erfurt 2018|Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier]]'''. Sie wird die Geschichte des Bieres von der Antike bis hin zur industriellen Produktion in Großbrauereien lebendig werden lassen.
  
 
('''[[Steffen Raßloff|Dr. Steffen Raßloff]]''')
 
('''[[Steffen Raßloff|Dr. Steffen Raßloff]]''')
  
  
'''Thüringen'''
+
'''> [[Industriegrossstadt Erfurt|Erfurt - Thüringens erste Industriegroßstadt]]''' (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 13.01.2018)
  
'''> [http://jahr-der-industrialisierung.de/ Themenjahr 2018 "Industrialisierung und soziale Bewegungen"]'''
+
'''> [[Erfurt Hochburg Arbeiterbewegung SPD|Erfurt - Eine Hochburg der Arbeiterbewegung]]''' (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 23.01.2018)
  
 +
'''>''' '''[[Erfurter Parteitag 1891|Erfurter Parteitag und "Erfurter Programm" der SPD 1891]]''' (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 31.01.2018)
  
'''Erfurt'''
+
'''> [http://www.radio-frei.de/index.php?iid=7&ksubmit_show=Artikel&kartikel_id=6817 Interview mit Dr. Steffen Raßloff zum Jahresthema]''' (Radio FREI, 15.01.2018)
  
'''> [[Industriegrossstadt Erfurt|Erfurt - Thüringens erste Industriegroßstadt]]'''
 
  
'''> [http://www.radio-frei.de/?iid=1&ksubmit_show=sendung&kunixtime=1516003200 Interview zum Jahresthema auf Radio FREI]''' (15.01.2018)
+
Lesetipps:
  
 +
'''Steffen Raßloff: Erfurt - Thüringens erste Industriegroßstadt. Wirtschaft, Sozialstruktur und Stadtentwicklung um 1900.''' In: Stefan Gerber/Werner Greiling/Marco Swiniartzki (Hg.): Thüringen im Industriezeitalter. Konzepte, Fallbeispiele und regionale Verläufe vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Wien/Köln/Weimar 2019. S. 237-260.
  
Siehe auch: '''[[Geschichte Thüringens]]''', '''[[Geschichte der Stadt Erfurt]]''', '''[[Stadtmuseum Erfurt]]'''
+
'''Steffen Raßloff: [[Geschichte Thüringens Beck Wissen|Geschichte Thüringens]]'''. München 2010.
 +
 
 +
'''Steffen Raßloff: [[Kleine_Geschichte_Thueringens|Kleine Geschichte Thüringens]]'''. Ilmenau 2017.
 +
 
 +
 
 +
Siehe auch: '''[[Geschichte Thüringens]]''', '''[[Geschichte der Stadt Erfurt]]''', '''[[Historisches 2018|Jubiläen und Gedenktage 2018]]'''

Aktuelle Version vom 24. November 2019, 16:03 Uhr

Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen

Thüringen und Erfurt waren ein Kernraum der Industrialisierung und aufstrebenden Arbeiterbewegung.


Lingel-Konzern.jpg

Der Freistaat Thüringen widmet sich im 100. Gedenkjahr der Novemberrevolution 1918 dem Thema "Industrialisierung und soziale Bewegungen". Mit einer Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen soll dieses wichtige Kapitel der Landesgeschichte näher beleuchtet werden. Zu den Höhepunkten zählt eine Fachtagung in Pößneck (7.-9. Juni 2018), in deren Rahmen die Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800" eröffnet wurde.

Thüringen bildete trotz seiner territorialen Kleinteiligkeit im 19. und frühen 20. Jahrhundert einen Kernraum der Industrialisierung und sozialen Bewegung. Die Industrie trug vielgestaltige und innovative Züge. So entwickelte sich etwa die Universitätsstadt Jena zu einem Musterbeispiel wissenschaftlich-technischen Fortschritts (Zeiss, Schott).

Als aufstrebende Industrieregion bildete Thüringen zugleich für die Arbeiterbewegung ein frühes Zentrum, in dem wegweisende Parteitage stattfanden: 1869 Gründung der Sozialdemokratie unter August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Eisenach, 1875 Vereinigung mit dem Lassalleschen ADAV in Gotha und 1891 der Erfurter Programmparteitag, auf dem der Name SPD festgeschrieben wurde.

Erfurt, die erste und lange Zeit einzige Industriegroßstadt des Landes und Hochburg der Sozialdemokratie, wird in diesem Themenjahr natürlich eine wichtige Rolle spielen (Abb. Stadtmuseum Erfurt). Das Stadtmuseum Erfurt eröffnet am 16. September 2018 die Sonderausstellung Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier. Sie wird die Geschichte des Bieres von der Antike bis hin zur industriellen Produktion in Großbrauereien lebendig werden lassen.

(Dr. Steffen Raßloff)


> Erfurt - Thüringens erste Industriegroßstadt (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 13.01.2018)

> Erfurt - Eine Hochburg der Arbeiterbewegung (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 23.01.2018)

> Erfurter Parteitag und "Erfurter Programm" der SPD 1891 (Thüringer Allgemeine/TLZ vom 31.01.2018)

> Interview mit Dr. Steffen Raßloff zum Jahresthema (Radio FREI, 15.01.2018)


Lesetipps:

Steffen Raßloff: Erfurt - Thüringens erste Industriegroßstadt. Wirtschaft, Sozialstruktur und Stadtentwicklung um 1900. In: Stefan Gerber/Werner Greiling/Marco Swiniartzki (Hg.): Thüringen im Industriezeitalter. Konzepte, Fallbeispiele und regionale Verläufe vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Wien/Köln/Weimar 2019. S. 237-260.

Steffen Raßloff: Geschichte Thüringens. München 2010.

Steffen Raßloff: Kleine Geschichte Thüringens. Ilmenau 2017.


Siehe auch: Geschichte Thüringens, Geschichte der Stadt Erfurt, Jubiläen und Gedenktage 2018