Bauwerke

Es hat sich längst herumgesprochen, dass Erfurt eine sehr schöne Stadt ist. Eine Ursache dafür, dass sie so von ihren Bewohnern aber eben auch von ihren Besuchern, empfunden wird, ist darin begründet, dass sie -trotz mancher Bausünden- insgesamt historisch und relativ harmonisch gewachsen ist und eine Vielzahl an sehens- und bemerkenswerten Gebäuden aufweist. Diese sind zu Stein gewordene Geschichte und künden von ihren Erbauern ebenso wie von ihren Bewohnern. Und da Erfurt einst eine bedeutende wirtschaftliche Stellung innehatte und da ihre geopolitischen Lage enorme Bedeutung aufwies, haben sich hier so einige politische Ereignisse zugetragen. Kaiser, Könige, Fürsten und Kanzler, Künstler und Wissenschaftler waren in ihren Mauern zu Gast. Wer hätte gewusst, dass Erfurt gar als Hauptstadt Deutschlands im Gespräch war? 

Von alledem, auch von Sagen, Geschichten und Schrullen, künden die Bauten dieser Stadt.


AltesSchützenhauses Schützenhaus

Bahnhöfe

Bismarckturm Brücken Brunnen Bäder und Badeanstalten

Collegium maius

Denkmale

Historische Gaststätten Historische Wohnbauten

Kaisersaal Kirchen Klöster und Klosteranlagen Kornhaus

Mühlen

Rathaus

Stadtbefestigung Statthalterei Sonstige kirchliche Bauten

Thüringenhalle Thüringer Landtag

Verschwundene Bauten Villen

Wohn- und Geschäftshäuser

Zitadelle Petersberg